German 11

Download Alltagsberührungen in Paarbeziehungen: Empirische by Matthias Riedel PDF

By Matthias Riedel

Partnerschaftliche Berührungen stellen in ihrer Funktion als Kommunikationsmedium ein von der sozialwissenschaftlichen Forschung bislang kaum behandeltes Phänomen dar. Wie die Ergebnisse der vorliegenden Repräsentativerhebung eindrücklich belegen, besitzen jedoch nicht nur der sprachliche und sexuelle Austausch, sondern auch die vielfältigen Partnerberührungen nicht-sexueller artwork immensen Stellenwert für Paarbeziehungen. Dies gilt nach den ersten Berührungen während des Kennenlernens auch für die vielfältigen „Alltagsberührungen“ während der Bestandsphase einer Paarbeziehung. Damit gemeint ist die mehr oder weniger große Zahl der tagtäglichen Berührungen, die vielfach bewusst, häufig aber auch (von einem oder beiden PartnerInnen) unbemerkt „passieren“ und deren Stellenwert häufig erst bei ihrem Ausbleiben wahrgenommen wird, etwa nach dem Verlust des companions. Die von Matthias Riedel vorgelegte Studie versteht sich als ein erster Schritt zu einer „Soziologie der Berührung“, die wiederum als Teil einer umfassenderen „Soziologie der Sinne“ aufzufassen ist.

Show description

Read Online or Download Alltagsberührungen in Paarbeziehungen: Empirische Bestandsaufnahme eines sozialwissenschaftlich vernachlässigten Kommunikationsmediums PDF

Best german_11 books

Jugend 1900–1970: Zwischen Selbstverfügung und Deutung

Der vorliegende Band umfasst eine Zusammenschau von epochalen gesellschafts politischen Jugendkonzeptionen, padagogischen Deutungen sowie kulturellen Selbstbildem von Jugend. Die Beitrage beschaftigen sich mit vier verschiedenen Schwerpunkten, die sich jeweils am Schnittpunkt der Selbstverfugung und Deutung treffen und damit zu einer differenzierten Sichtweise beitragen.

Der Mensch in der industriellen Fertigung: Ergebnisse der betrieblichen Sozialforschung in den USA

Die betriebswirtschaftlichen Diskussionen der letzten Jahre haben sich in steigendem MaBe mit der Stellung des Menschen im Betrieb und mit dem challenge des Betriebes als soziale Erscheinung befaBt. Dabei kamen zu den vielen, in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragen nicht nur Be triebswirte zu Wort, sondern auch Soziologen, Psychologen und Anthropo logen.

Medizinische Didaktik: Erläutert durch Beispiele aus der Dermatologie

Nicht nur in der deutschen Universitiit, sondern auch in guy chen Disziplinen der Medizin ist viel in Bewegung geraten. Es liegt an uns, dafiir zu sorgen, daB die Vernunft obsiegt und daB letztlich gesunde Reformen sich durchsetzen. Nicht jede Neue rung wird sich bewiihren. Den augenblicklichen Aufschwung, den die Didaktik nimmt, halte ich jedoch fiir sehr begriiBenswert.

Additional resources for Alltagsberührungen in Paarbeziehungen: Empirische Bestandsaufnahme eines sozialwissenschaftlich vernachlässigten Kommunikationsmediums

Example text

Sterreichischen Kongreß für Soziologie im Jahre 1997 seinen Entwurf zu einer Soziologie der Sinne vor, beginnend mit einer weitreichenden, mehrstufigen Kritik bisheriger soziologischer Praxis: „Die sinngebenden Wahrnehmungsmöglichkeiten des Menschen haben in den grundlagentheoretischen Arbeiten nie einen zentralen Platz eingenommen. ) aus ihrer evolutiven Entwicklung heraus erst spezifische Interaktionsmöglichkeiten, damit spezifische soziale und kommunikative Verhältnisse für unser Gattungsleben eröffnen.

Dementsprechend sieht er [LOENHOFF; M. ] das spezifisch soziologische Erkenntnisinteresse in der Frage, welche handlungskoordinierende und gesellschaftskonstituierende Funktion den Sinnen zukommt. ) hat für ihn einen zweifachen Grund: Wissenschaftshistorisch ist es die Physiolo26 Im Teilkapitel „Sprache“ seines Werkes: Gesellschaft der Gesellschaft (1997) führt LUHMANN aus, warum sich seine systemtheoretische Betrachtung von Gesellschaft nur auf (verbale) „Sprache“ bezieht: „Das grundlegende Kommunikationsmedium, das die reguläre, mit Fortsetzung rechnende Autopoiesis der Gesellschaft garantiert, ist die Sprache.

USHUNRQWDNWHXQG%HUKUXQ JHQ LQ 3DDUEH]LHKXQJHQ LPPHU ZLHGHU 7KHPD VLQG DOOHUGLQJV RKQH GD‰ GLHV XQPLWWHOEDULQV$XJHILHOHVLQG$UEHLWHQ]XUSoziologie der Sexualität bzw.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 43 votes